Veranstaltungen

Die Veranstaltungen aus unserem Festival sind für alle: Skeptische Menschen und Fans. Melden Sie sich gleich an. Unter der Liste finden Sie auch den Flyer mit unseren individuell buchbaren Fortbildungsangeboten.
 
mehr
· Ort: Lebenshilfe Würzburg e.V., Wilhelm-Dahl-Straße 16, Würzburg | Erdgeschoss

Sag's einfach: Aber wie? - Leichte Sprache für Beschäftigte der Lebenshilfe Würzburg

Die Lebenshilfe Würzburg e.V. steht für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung ein. Dazu gehört es auch, dass Informationen für Eltern und Kinder, Kund*innen und Angehörige gut verständlich sind. In diesem Workshop lernen Sie als Mitarbeiter*innen, wie Sie in Ihrem Arbeitsalltag verständlich schreiben können. Gemeinsam erarbeiten wir Merkmale, die Texte generell verständlicher machen und wenden diese praktisch an. Im Lauf der Fortbildung erfahren Sie außerdem:

  • Wie unterscheidet sich Einfache Sprache von Leichter Sprache?
  • Was hat Verständlichkeit mit Barrierefreiheit zu tun?

Für ehrenamtliche oder hauptamtliche Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Würzburg e.V.

Referentin

Elena Husel
Büro für Leichte Sprache Würzburg

Anmeldung

Telefon: 0931 / 78 01 29 - 10
E-Mail: fortbildungen@lebenshilfe-wuerzburg.de

Anmeldefrist

Bitte melden Sie sich bis zum 07.03.2024 an. Eine Anmeldung ist verpflichtend!
Die Veranstaltung findet erst ab mindestens 5 Personen statt.

Eintritt frei!

mehr
· Ort: Online

Versteht Ihre Zielgruppen Sie? Einfache Sprache für soziale und kulturelle Einrichtungen

Online-Schulung

Soziale und kulturelle Einrichtungen arbeiten oft mit vulnerablen Zielgruppen, zum Beispiel Menschen mit Beeinträchtigungen oder wenig Deutschkenntnissen. Doch Flyer, Rundbriefe und Homepagetexte sind oft unnötig kompliziert. Wie schreiben Sie so, dass Ihre Klient*innen sich selbständig informieren und niederschwellig teilhaben können? In dieser Online-Schulung erlernen Sie Strategien für nutzungsorientiertes, verständliches Schreiben. Sie erarbeiten Merkmale, die Texte generell verständlicher machen und wenden diese praktisch an. Im Lauf der Fortbildung erfahren Sie außerdem:

  • Wie unterscheidet sich Einfache Sprache von Leichter Sprache?
  • Was hat Verständlichkeit mit Barrierefreiheit zu tun?
  • Welchen kommunikativen Bedarf haben verschiedene Zielgruppen?

Zielgruppen

Textschaffende in sozialen oder kulturellen Einrichtungen, die ihren schriftlichen Kontakt zu Kund*innen verständlicher gestalten möchten, zum Beispiel: Verwaltungskräfte, Social-Media-Beauftragte, Internetredaktionen,Lehrkräfte und Leiter*innen von Bildungsangeboten.

Referentin

Elena Husel
Büro für Leichte Sprache Würzburg

Anmeldung

auf der Webseite des Landesverbandes Bayern: Leichte Sprache Online-Workshop

Bei Fragen:
E-Mail: claudia.wegerer@lebenshilfe-bayern.de
Telefon: 091 31 – 754 61 47

Kosten

130€ über das Fortbildungsinstitut

mehr
· Ort: Ratssaal Rathaus Würzburg

Europawahl - Veranstaltung in Einfacher Sprache

Weitere Informationen folgen

mehr

Postkarten-Aktion: Schreib für Leichte Sprache

 

Bestellen Sie Postkarten zum Protesttag der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Wir werden oft gefragt: Braucht überhaupt jemand Leichte Sprache? Die Antwort ist: Ja! Und das zeigen wir mit der Postkarten-Aktion „Schreib für Leichte Sprache“. Bestellen Sie Postkarten-Sets zum Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Behinderung (5. Mai 2024) oder zum Internationalen Tag der Leichten Sprache (28. Mai 2024). So gehts:

1. Wünsche auf Postkarten schreiben

elche Angebote wünschen Sie sich in Leichter Sprache? Schreiben Sie Ihre Wünsche auf die Postkarten oder fragen Sie Nutzer*innen Leichter Sprache nach ihren Wünschen. Auf dieser Seite können Sie sich den Bestellschein für die Postkarten-Sets herunterladen: klipp&klar Projekt

2. Postkarten an Einrichtungen schicken

Schicken Sie die Postkarten an die Einrichtungen, von denen Sie sich mehr Leichte Sprache wünschen. Zum Beispiel: Stadtverwaltungen, Museen, Zeitungen, Vereine und viele mehr. Bei unklarer Zuständigkeit adressieren Sie den oder die Bürgermeister*in.

3. Aktionszeiträume beachten

Die Idee der Postkarten-Aktion ist, dass Institutionen von einer größeren Zahl Post­karten überrascht werden. Damit dieser Effekt eintritt, verschicken Sie die Postkarten zum 5. Mai (Protesttag) oder 28. Mai (Tag der Leichten Sprache).

mehr
· Ort: Lebenshilfe Landesverband Bayern e.V., Fortbildungsinstitut, Kitzinger Straße 6, 91056 Erlangen

Text-Workshop Leichte Sprache

Tagesseminar in Erlangen

Leichte Sprache ist eine stark vereinfachte Sprachform und wird nach festen Regeln verfasst. Es gibt Regeln für die Zeichen-, Wort-, Satz- und Textebene und das Layout. Dies ist ein Workshop für alle Menschen, die das Konzept Leichte Sprache nun auch sprachlich besser verstehen und einzelne Regeln üben möchten. Vorkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht nötig.

Die Referentin stellt Ihnen ausgewählte Regeln der verbreiteten Regelwerke und der DIN für Leichte Sprache vor. Die Regeln werden in Übungen und Praxisbeispielen angewendet und sprachliche Zweifelsfälle diskutiert. Beim Schreiben stellt sich oft die Frage: Ist dieses Wort für meine Zielgruppe verständlich oder nicht? In der Fortbildung erfahren Sie mehr über die Menschen, die Leichte Sprache im Alltag benötigen. Auch die Rahmenbedingungen werden geklärt:

  • Wer ist zur Bereitstellung Leichter Sprache verpflichtet?
  • Wie läuft eine Übersetzung in der Praxis ab?
  • Wie binden Sie Leichte Sprache in Ihre bestehenden Angebote ein?

Anmeldung

auf der Webseite des Landesverbandes Bayern: Workshop Leichte Sprache Texte

Bei Fragen: E-Mail: claudia.wegerer@lebenshilfe-bayern.de
Telefon: 091 31 – 754 61 47

Kosten (Fortbildungsinstitut)

185,00 € Lehrgangsgebühr
33,00 € Verpflegung ohne Übernachtung (Tagesverpflegung)
mehr
· Ort: Online, Fortbildungsinstitut Lebenshilfe Landesverband Bayern

klipp&klar Leichte Sprache Online-Übungstag

Leicht schreiben ist gar nicht so leicht! Darum nehmen wir uns jetzt einen ganzen Tag lang Zeit zum Wiederholen und Üben der Leichte-Sprache-Regeln. Wir stellen uns typischen Herausforderungen beim Übersetzen und nehmen eigene Texte unter die Lupe. Darüber hinaus können Sie Fragen stellen und sich mit anderen Teilnehmer*innen auszutauschen. Bitte reichen Sie beim Fortbildungsinstitut (Lebenshilfe Landesverband Bayern) eine Teilnahmebescheinigung und Themenwünsche ein.

Anmeldung

auf der Webseite des Landesverbandes Bayern: Leichte Sprache Online-Übungstag

Bei Fragen: E-Mail: claudia.wegerer@lebenshilfe-bayern.de
Telefon: 091 31 – 754 61 47

Kosten

185,00€ über das Fortbildungsinstitiut


Fortbildungen

Bei Ihnen, bei uns oder online: Wir helfen Ihnen dabei, Ihre mündliche oder schriftliche Verständlichkeit zu optimieren und Ihre Zielgruppen zu erreichen.
Im Überblick: Leichte Sprache Fortbildungsflyer.