Aktuelles

mehr

NEU: Lebenshilfe-Chor "Special Voices

Musiklehrer Uli Preu gründet einen neuen Chor für alle, die gerne singen.

Flyer Special Voices

Flyer Special Voices 2. Seite

mehr

Stadtfest 2018

Bunte Aktionen auf dem Stadtfest Würzburg.

Die Lebenshilfe Würzburg bekennt Farbe gegen Diskriminierung von Menschen mit Behinderung.

Unter dem Motto "Farbe bekennen" waren wir gemeinsam mit 14 anderen unterfränkischen Einrichtungen für Menschen mit Behinderung auf dem Stadtfest vertreten, um uns gegen Meinungsmache und Diskriminierung von Menschen mit Behinderung auszusprechen und für eine tolerante und vielfältige Gesellschaft zu werben. Gemeinsam wurden 3232 Unterschriften gesammelt, die an die Sozialreferentin der Stadt Würzburg Frau Dr. Hülya Düber auf der FRIZZ-Bühne übergeben wurden.

TV Mainfranken berichtet über die Unterschriftenübergabe: https://www.tvmainfranken.de/mediathek/video/gemeinsam-farbe-bekennen-unterschriftenaktion-auf-dem-wuerzburger-stadtfest/

Lebenshilfe-Stand auf dem Stadtfest

Unterschriftenübergabe auf der Frizzbühne

mehr

Auf Tour mit den Harley-Friends

mehr

Glück kennt keine Behinderung & Glück liebt jedes Detail

Doppelausstellung in der Sparkasse Mainfranken in der Hofstraße

Am 28. Juni luden die Lebenshilfe Würzburg e.V. und der Verein Menschen mit Down-Syndrom Eltern und Freunde zur Eröffnung der Doppelausstellung "Glück kennt keine Behinderung" & "Glück liebt jedes Detail" in das Beratungscenter der Sparkasse Würzburg ein. Die Fotografin Jenny Klestil fotografiert seit Jahren Kinder mit Behinderung und ihre Familien. Auch am Tag der Eröffnung gab es Gelegenheit sich von der Fotografin ablichten zu lassen. Die gelungene Eröffnung wurde durch den Auftritt des Tanzensemble unter der Leitung von Lisa Kuttner abgerundet. Die Ausstellung kann noch bis 02. August im Foyer der Sparkasse Mainfranken in der Hofstaße besichtigt werden.

Wir danken dem Elternbeirat der Christophorus-Schule für die Idee und die Organisation der Ausstellung.

mehr

Stellungnahme der Lebenshilfe Würzburg zur AfD-Anfrage

Der Vorstand der Lebenshilfe Würzburg nimmt Stellung zu der AfD-Anfrage an den Bundestag.

Like us on Facebook: Die Stellungnahme der Lebenshilfe Würzburg zum Teilen und Liken auf Facebook: Stellungnahme AfD-Anfrage

Hier finden Sie die Stellungnahme als pdf-Dokument

mehr

Lebenshilfe im Verbändebündnis gegen AfD-Anfrage

Als Reaktion auf die AfD-Anfrage an die Bundesregierung hat die Lebenshilfe Würzburg gemeinsam mit mehreren Einrichtungen der Behindertenhilfe 14 Grundsätze formuliert, um sich gegen die Diskriminierung von Menschen mit Behinderung stark zu machen.

Am 24.04.18 berichtete die Mainpost über das Aktionsbündnis, das sich zusammengetan hat, um gegen Diskriminierung von Menschen mit Behinderung Flagge zu zeigen. Mainpost 24.04.2018 Positionspapier gegen die AfD

Auch die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe nimmt Stellung zu der AfD-Anfrage:  Lebenshilfe und AfD sind unvereinbar

Ein großes Verbändebündnis, in dem auch die Bundesvereinigung Lebenshilfe vertreten ist, hat sich entschieden, mit einer halbseitigen Groß-Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung am 22. April gegen die AfD Position zu beziehen
 
Hier finden Sie die Würzburger Positionen: