Aktuelles

mehr

Schulleiter Martin Wimmer wurde verabschiedet

In einem großen Morgenkreis verabschiedeten alle Schülerinnen, Schüler, Kolleginnen und Kollegen ihren Schulleiter Martin Wimmer in den Ruhestand.

Martin Wimmer hat 13 Jahre lang die Christophorus-Schule geleitet. Er hatte immer ein offenes Ohr und setzte sich unermüdlich für die Belange seiner Schüler und Schülerinnen ein. Sein Humor und sportlicher Einsatz in der Fußball-AG wird allen fehlen. In einer großen Morgenrunde wurde Herr Wimmer mit vielen Liedern, Gedichten und Geschenken verabschiedet. Natürlich durfte ein Sport-Shirt als Abschiedsgeschenk nicht fehlen.

Verabschiedung Herr Wimmer

mehr

Viel Talent an der Christophorus-Schule

Am Donnerstag, den 18. Juli, zeigten die Schüler*innen der Christophorus-Schule am Tag des Talentes ihre Talente beim Singen und Tanzen und am Freitag danach durften die Schüler*innen beim diesjährigen life music now Konzert die professionellen Talente der Gruppe „lockere Saiten“ genießen.Tag des Talents

Tag des Talents

mehr

Spende des Kammerorchesters St. Sebastian

Das Kammerorchester St. Sebastian gab ein Konzert in der Christuskirche Ochsenfurt. Es wurden unter anderem Werke von J. S. Bach und Mozart aufgeführt.

Kammerorchester St.Sebastian

Das Kammerorchester St. Sebastian ist entstanden aus der Evangelischen Kirchengemeinde in Lindelbach/Westheim, deren Kirche eine St. Sebastianskirche ist.

Die Mitglieder sind alle Laienmusiker, die einfach Spaß am gemeinsamen Musizieren haben.

Astrid Schiller hat das Kammerorchester St. Sebastian gegründet und leitet es auch.

Die Spenden der Konzert-Besucher in Höhe von 500 € gingen an die Lebenshilfe Würzburg.

Dafür danken wir dem Kammerorchester St. Sebastian sehr.

 Spende Kammerorchester Würzburg

 

mehr

Stellungnahme der Lebenshilfe Würzburg zur AfD-Anfrage

Der Vorstand der Lebenshilfe Würzburg nimmt Stellung zu der AfD-Anfrage an den Bundestag.

Like us on Facebook: Die Stellungnahme der Lebenshilfe Würzburg zum Teilen und Liken auf Facebook: Stellungnahme AfD-Anfrage

Hier finden Sie die Stellungnahme als pdf-Dokument

mehr

Lebenshilfe im Verbändebündnis gegen AfD-Anfrage

Als Reaktion auf die AfD-Anfrage an die Bundesregierung hat die Lebenshilfe Würzburg gemeinsam mit mehreren Einrichtungen der Behindertenhilfe 14 Grundsätze formuliert, um sich gegen die Diskriminierung von Menschen mit Behinderung stark zu machen.

Am 24.04.18 berichtete die Mainpost über das Aktionsbündnis, das sich zusammengetan hat, um gegen Diskriminierung von Menschen mit Behinderung Flagge zu zeigen. Mainpost 24.04.2018 Positionspapier gegen die AfD

Auch die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe nimmt Stellung zu der AfD-Anfrage:  Lebenshilfe und AfD sind unvereinbar

Ein großes Verbändebündnis, in dem auch die Bundesvereinigung Lebenshilfe vertreten ist, hat sich entschieden, mit einer halbseitigen Groß-Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung am 22. April gegen die AfD Position zu beziehen
 
Hier finden Sie die Würzburger Positionen: