Aktuelles

mehr

Auf Tour mit den Harley-Friends

mehr

Glück kennt keine Behinderung & Glück liebt jedes Detail

Doppelausstellung in der Sparkasse Mainfranken in der Hofstraße

Am 28. Juni luden die Lebenshilfe Würzburg e.V. und der Verein Menschen mit Down-Syndrom Eltern und Freunde zur Eröffnung der Doppelausstellung "Glück kennt keine Behinderung" & "Glück liebt jedes Detail" in das Beratungscenter der Sparkasse Würzburg ein. Die Fotografin Jenny Klestil fotografiert seit Jahren Kinder mit Behinderung und ihre Familien. Auch am Tag der Eröffnung gab es Gelegenheit sich von der Fotografin ablichten zu lassen. Die gelungene Eröffnung wurde durch den Auftritt des Tanzensemble unter der Leitung von Lisa Kuttner abgerundet. Die Ausstellung kann noch bis 02. August im Foyer der Sparkasse Mainfranken in der Hofstaße besichtigt werden.

Wir danken dem Elternbeirat der Christophorus-Schule für die Idee und die Organisation der Ausstellung.

mehr

Lyst Reisen spendet für Lebenshilfe Würzburg

Spendenübergabe auf dem Frühlingsfest

Im Rahmen des Frühlingsfestes übergaben Herr und Frau Lyding von der Firma Lyst Reisen in Zellingen einen Spendenscheck in Höhe von 500 € an die Lebenshilfe Würzburg. Geschäftsführerin Martina Sponholz (1.v.l.) und 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Würzburg Wolfgang Trosbach (2.v.l.) nahmen den Scheck entgegen. "Wir bedanken uns sehr bei der Firma Lyst für die finanzielle Unterstützung. Wir haben immer wieder Projekte für deren Umsetzung wir auf Spendengelder angewiesen sind," so Martina Sponholz.

mehr

Firmenlauf 2018

Wir waren dabei!

Trotz tropischer Temperaturen wagten sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Würzburger Firmenlauf auf die 7,4km-lange Strecke. Während einige Läuferinnen ganz vorne mit dabei waren, liefen andere Läuferinnen und Läufer die Strecke in gemütlichem Tempo, frei nach dem Motto:"Dabei sein ist alles". Bei der anschließenden Läufer-Party schlossen wir uns den Mainfränkischen Werkstätten an und saßen noch gemütlich bei leckerem Essen zusammen.
Es war eine tolle Veranstaltung mit wundervoller Atmosphäre und alle waren sich einig:" Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!"

mehr

Kunstprojekt

Pfandtonnen für das Umsonst und Draußen

Neben dem Umsonst und Draußen-Festivalgelände, gleich hinter den Sportplätzen, steht unsere Christophorus-Schule. Das Festival und die Schule sind also Nachbarn. Und weil zu einer guten Nachbarschaft auch eine gute Zusammenarbeit gehört, wurde diese nun auf Initiative des Elternbeirats gestartet.

Derzeit wird die Schule von ca. 200 Schülern und Schülerinnen besucht. Rund 30 davon - von den Kindergartenkindern bis zur Berufsschulstufe - waren am Projekt "Pfandtonnen" beteiligt. Diese Tonnen stehen auf dem gesamten Festivalgelände und wer die Pfandbecher oder -flaschen dort einwirft, spendet sein Pfand dem Umsonst und Draußen-Verein und unterstützt so das Musikfestival am Main.

Dem Elternbeirat waren diese Tonnen zu unscheinbar und so kam es zu der Idee, die grauen Tonnen von den Schülerinnen und Schülern aufhübschen zu lassen. "Das macht die Tonnen auffälliger und sorgt so hoffentlich für mehr Spenden für den Verein. Und für unsere Kinder ist das toll und macht sie stolz, wenn sie über das Gelände gehen und überall ihre Werke stehen sehen. So sind dann auch sie und ihre Arbeit Teil des Festivals", so Schulleiter Martin Wimmer. "Das ist gelebte Teilhabe!"

 

mehr

Frühlingsfest 2018

Ein kunterbuntes Fest bei traumhaftem Wetter

Unter dem Motto "Alles im Grünen Bereich" feierte die Lebenshilfe Würzburg ihr diesjähriges Frühlingsfest. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich viele Besucher auf den Weg in die Mainaustraße.

Die Kinder und Jugendlichen hatten wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt, welches sie mit Begeisterung und Freude präsentierten. Neben gutem Essen und Trinken gab es viele Aktionen zum Mitmachen, wie zum Beispiel einen Sinnesparkour, Blumentöpfe bemalen, eine Fotobox und vieles mehr.

Wir danken allen fleißigen Helferinnen und Helfern vor und hinter den Kulissen für dieses gelungene Fest.

Blumentöpfe bemalen

Einradgruppe

Samba-Gruppe

Politprominenz zu Besuch