Der Elternbeirat

Zu Beginn jeden Schuljahrs werden die Klassenelternsprecher gewählt. Das geschieht während des ersten Elternabends im September. Alle zwei Jahre – zuletzt zu Beginn des Schuljahres 14/15- werden die Elternsprecher gebeten, aus Ihrer Gruppe 12 Personen zu wählen, die den Elternbeirat bilden.

Diese Gruppe trifft sich alle 6-8 Wochen zu Besprechungen. Hierzu können auch interessierte Eltern oder Lehrer kommen. An den Besprechungen nehmen auch der Schulleiter, Herr Wimmer, und, Frau Maier, Leiterin der Tagesstätte teil. Sie berichten uns über Entwicklungen in Ihren Bereichen und auch zur geplanten Gebäudesanierung.

Der Elternbeirat verfügt über eine Kasse. Mit dem Geld wird bedürftigen Kindern die Teilnahme an Schulausflügen oder besonderen Kursen ermöglicht. Weiterhin finanziert der Elternbeirat Dinge für Schule und Tagesstätte, die von keinem üblichen Budget gedeckt werden. So zum Beispiel Schlittschuhe für das Eislaufen im Winter, Sicherheitsschuhe für Praktika, Transportkosten für Unterrichtsgänge und Elektroinstallationen des Jugendraumes aber auch mal ein Kuschelsofa in der SVE.

Die Elternbeirats-Kasse wird hauptsächlich über unseren Weihnachtsmarktstand und Spenden gefüllt. Für unsere Aktionen an Frühlingsfest, beim Hüttenzauber im Advent  und am Weihnachtsmarkt können wir Hilfe immer gut brauchen!

Der Elternbeirat- wir vertreten die Interessen unserer Kinder!